Der Public Interest Podcast - mit Technologien für eine bessere Welt

Der Public Interest Podcast - mit Technologien für eine bessere Welt

PIP: Open Source und Nachhaltigkeit - Episode 5

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der fünften Folge unserer Staffel zum Thema Open Source und Nachhaltigkeit sprechen wir mit Friederike Hildebrandt vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, einem der größten Umweltverbände in Deutschland. Ähnlich wie die OKF arbeitet der BUND viel mit ehrenamtlich Aktiven zusammen und wird von vielen Freiwilligen im Einsatz für Nachhaltigkeit unterstützt. Friederike vertritt den BUND im Trägerkreis der Bits & Bäume Konferenz, so wie es Claudia, Co-Hostin des Podcasts, für die Open Knowledge Foundation tut. Zusammen mit elf weiteren Akteur*innen organisieren sie die Bits & Bäume Konferenz 2022 vom 30.9. bis 2.10.2022 in Berlin. Mit Friederike sprechen wir darüber, welchen Blick auf Nachhaltigkeit der BUND einbringt und was sich politisch endlich ändern muss.

PIP: Open Source und Nachhaltigkeit - Episode 4

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der vierten Folge unserer Staffel zum Thema Open Source und Nachhaltigkeit sprechen wir mit Etienne von Fridays for Future. Den Aktivist*innen von Fridays for Future ist es zu verdanken, dass Forderungen und Fakten rund um ökologische Nachhaltigkeit im Bewusstsein der breiten Bevölkerung angekommen sind. Sie sind laut, widersprechen, ordnen ein, streiken für das Klima - und das neben meist Schule, Ausbildung oder Studium. Etienne gibt uns einen Einblick in seinen und den Aktivismus von Fridays for Future und die Rolle, die Technologien dabei spielen.

PIP: Open Source und Nachhaltigkeit - Episode 2

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der zweiten Folge unserer Staffel zum Thema Open Source und Nachhaltigkeit sprechen wir mit Sandra von ClimateAction.tech. ClimateAction.tech ist eine Gruppe von Leuten, die im technologischen Bereich arbeiten und die Tech-Branche nachhaltiger machen wollen. Wir haben mit Sandra darüber gesprochen, wie man sich das genau vorstellen kann, wie sie selbst dazu gekommen ist und was es mit digitaler Nachhaltigkeit auf sich hat.

PIP: Open Source und Nachhaltigkeit - Episode 3

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der dritten Folge unserer Staffel zum Thema Open Source und Nachhaltigkeit sprechen wir mit Sebastian und Andy vom Projekt Fairtronics und dem Verein FairLötet. Fairtronics ist eine Software, die dabei hilft Menschenrechtsverletzungen bei der Produktion von Elektrogeräten zu identifizieren. Der FairLötet e. V. setzt sich sich für soziale Gerechtigkeit in den globalisierten Lieferketten der Elektronikbranche ein - und nutzt dafür u. a. Fairtronics.

Es ist bekannt, dass Hardware beim Thema ökologische aber auch soziale Nachhaltigkeit eine große Rolle spielt. Für Smartphones und andere Geräte werden bspw. seltene Erden benötigt, deren Abbau und Verarbeitung oft unter nicht menschenwürdigen Bedingungen stattfindet - und das ist nur eines von zahllosen Beispielen aus diesem Bereich. Mit Sebastian und Andy haben wir zwei Experten zum Thema zu Gast.

PIP: Open Source und Nachhaltigkeit - Episode 1

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der ersten Folge unserer Staffel zum Thema Open Source und Nachhaltigkeit sprechen wir mit Niklas vom Local Emission Framework, das vor einem Jahr im Prototype Fund gefördert wurde. Beim Local Emission Framework geht es darum, sichtbar zu machen, welche Klimaschutzbemühungen es in Städten und Gemeinden, also auf kommunaler Ebene, gibt.

Wir finden das Projekt wichtig, weil Klimaschutz ein Thema ist, das viele Menschen beschäftigt - aber es ist oft schwer zu überblicken, welche Maßnahmen zielführend sind und welche Akteur*innen auf welcher Ebene den Kampf fürs Klima kämpfen. Zu sehen, was bspw. die eigene Heimatstadt tut und wie sich beispielsweise das Wetter in der eigenen Stadt verändert, kann hier sehr hilfreich sein. Aber hören wir, was Niklas dazu sagt.

PIP: Open Source und Nachhaltigkeit - Trailer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nachhaltigkeit ist das Thema der Stunde, trotzdem haben auch wir sehr lange gebraucht, um es umfassend im Public Interest Podcast zu behandeln. Wie bezeichnend, denn das ist ja nun fast schon der chronische Zustand bei diesem Thema, das seit Jahrzehnten drängt, aber immer wieder hinter andere Krisen oder Aufreger zurückgedrängt wird. Wir fassen uns also an die eigenen Nasen, hoffen aber, mit dieser zweite Podcaststaffel einen guten und wertvollen Beitrag zum Nachhaltigkeitsdiskurs zu liefern, indem wir eben ganz gezielt auf die Schnittstellen von Nachhaltigkeit und Technologie schauen.

Die Technologien, die uns heute umgeben, sind gekommen um zu bleiben -  aber viele von ihnen haben Nachhaltigkeit nicht als Priorität obwohl sie zahlreiche Auswirkungen auf den Zustand ökologischer, ökonomischer, sozialer und informationeller Nachhaltigkeit haben. Nachhaltigkeit ist zudem ein Argument für Open-Source-Software. Aber diese allein nimmt nur wenige Dimensionen von Nachhaltigkeit in den Blick.

Zum Glück gibt es viele Expert*innen, mit denen wir uns ein umfassendes Bild machen können und die daran arbeiten, dass Technologien und Nachhaltigkeit zusammenfinden. Mit einigen von ihnen sprechen wir in den fünf Folgen der Staffel.

PIP: Open Source und Gesundheit - Folge 4

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der vierten Folge unserer Staffel zum Thema Open Source und Gesundheit sprechen wir mit Johannes von der Caritas. Er leitet die Stabsstelle zur Koordination der digitalen Agenda im Bundesverband. Wir haben uns über die Online-Beratungsplattform des Wohlfahrtsverbands unterhalten - diese ist nämlich Open Source. Wir haben Johannes gefragt, wie es dazu kam, welche Herausforderungen sich in der institutionellen Zusammenarbeit mit anderen Akteuren dabei ergeben haben und was es braucht, um einen Wohlfahrtsverband digital noch stärker aufzustellen.

PIP: Open Source und Gesundheit - Folge 5

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der fünften Folge unserer Staffel zum Thema Open Source und Gesundheit sprechen wir mit Jana von Eyecaptain. Das im Rahmen des Prototype Funds geförderte Projekt ermöglicht es, Eyetracking für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen nutzbar zu machen. Wir haben mit Jana darüber geredet, wie das Team bei der Entwicklung vorgegangen ist, welche Vorteile mehr Selbstbestimmung für Menschen haben kann, die auf Unterstützung angewiesen sind und welche Anforderungen es eigentlich mit sich bringt, ein Medizinprodukt auf den Markt zu bringen.

PIP: Open Source und Gesundheit - Folge 3

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der dritten Folge unserer Staffel zum Thema Open Source und Gesundheit sprechen wir mit dem Softwareentwickler Michael. Er hat im Rahmen einer Prototype-Fund-Förderung die Projekte CoopCare und PAID umgesetzt. Beide Tools erleichtern Arbeitsabläufe für in der Pflege tätige Menschen. Der Pflegebereich wird immer wieder unter enormen Druck gesetzt, wirtschaftlich rentabel zu sein, was an vielen Stellen nicht vereinbar ist mit den Bedürfnissen von Pflegenden und Gepflegten.
Wir haben ihn gefragt, was ihn an dem Thema so interessiert, wie Software Pflegepersonal entlasten kann und inwiefern das Gesundheitssystem in Deutschland überhaupt bereit für eine umfassende Digitalisierung ist.

PIP: Open Source und Gesundheit - Folge 1

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der ersten Folge unserer Staffel zum Thema Open Source und Gesundheit sprechen wir mit Armin vom Projekt Kailona. Kailona ermöglicht das sichere Speichern von Gesundheitsdaten in der Nextcloud. Wir haben uns mit Armin über die Bedeutung von Benutzer*innenfreundlichkeit, “Opt-in by default” und über die ökonomischen Vorteile von Open-Source-Software unterhalten.

Über diesen Podcast

Was ist Technologie im öffentlichen Interesse - oder Public Interest Tech? Das ist nicht nur die App, die die Terminsuche beim Bürgeramt erleichtert sondern viel mehr: Das sind Innovationsprozesse, die die Bedürfnisse der Nutzer*innen in den Mittelpunkt stellen und freie, nachhaltig zugängliche und adaptierbare Werkzeuge und Infrastruktur schaffen. Warum das wichtig ist? Damit Technologie allen individuell und der Gesellschaft als Ganzem nützt. Wer mehr darüber wissen will, hört am besten diesen Podcast, in dem wir in jeder Folge einen anderen Schwerpunkt von Public Interest Tech beleuchten, uns mit Expert*innen dazu austauschen und konkrete Projekte vorstellen. "Wir" sind übrigens das Team des Prototype Fund - und wir fördern Public Interest Tech.

von und mit Prototype Fund

Abonnieren

Follow us